Angebote
Mitmachen
Vorstand
Kontakt

Veranstaltungsberichte

1. ÖZIV-Vergleichskampf im Kegeln

Vor kurzem wurde eine schon langjährige Idee verwirklicht, der erste ÖZIV Vergleichskampf im Kegeln zwischen den Bezirksgruppen  Voitsberg, Deutschlandsberg und Leibnitz im Gasthof Reisinger in Söding. Es warteten wunderschöne Sachpreise auf alle Kegler*innen, und es hat  auch ein jeder einen Preis bekommen. Zusätzlich wurde vom ÖZIV Landespräsidenten Günter Trub ein riesiger Wanderpokal gesponsert, den er dann auch persönlich an die Siegermannschaft übergeben durfte. Es waren drei Mannschaften zu je zehn Kegler*innen am Start, und Veranstalter war die BG Voitsberg. Nach drei Stunden fairem Wettkampf standen die Sieger*innen in der Mannschaft und Einzelwertung fest. Da die Kegler*innen von der Bezirksgruppe Voitsberg ja schon öfters Landesmeister*innen wurden war es fast zu erwarten, dass sie diesen ersten Vergleichskampf gewinnen werden. Und so konnten sie dann auch als erster den Wanderpokal aus den Händen des Präsidenten mit ins ÖZIV-Haus nehmen. Zweiter wurde die BG Leibnitz, und dritter die BG Deutschlandsberg. Der Tagessieg ging an Peter Auer vor  Heli Kienzl beide BG Voitsberg, dritter  Josef Korp BG Leibnitz, der vierte und fünfte Platz ging an das Ehepaar Hohl BG Voitsberg, und sechster wurde Thomas Halpfer von der BG Leibnitz. So ist als Sieger die Bezirksgruppe Voitsberg auch wieder Veranstalter im nächsten Jahr. Alle waren der Meinung, dass es eine voll gelungene Veranstaltung war, und freuen sich schon wieder auf das nächste Jahr.

BO u. Landespressereferent Fritz Muhri

 

GRILLFEST des ÖZIV-Deutschlandsberg

Deutschlandsberg - 2018 Grillfest - DeutschlandsbergÖZIV-Bezirksobmann Helmut Schneidler lud gemeinsam mit dem KBOV zum traditionellen Grillfest vor dem ÖZIV-Haus in Deutschlandsberg. Bei angenehmen Sommerwetter sind sehr viele Mitglieder*innen der Einladung gefolgt, und wurden gratis zu einem Mittagessen (Grillkotlett oder Grillwurst, Kuchen mit Kaffe und zwei Getränken) eingeladen. Nur durch den Sponsoren der Fa. SPC, Graz (Wolfgang u. Ursula Spans), Bgm. der Stadt Deutschlandsberg Mag. Sepp Wallner, Taxiunternehmer Hannes Edegger aus DL), ist es alle Jahre wieder möglich den Mitglieder*innen ein kostenloses Essen zu ermöglichen. Somit gilt den Sponsoren ein besonderes Dankeschön, mit der Hoffnung den ÖZIV-Deutschlandsberg auch im nächsten Jahr beim Grillfest wieder zu unterstützen. Auch ein herzliches Dankeschön an den Alleinunterhalter Alfred Wajand aus Eibiswald, der jedes Jahr für beste Unterhaltung sorgt. Zur Freude des Bezirksobmannes Helmut Schneidler, waren im diesem Jahr auch sehr viele Gäste von anderen Bezirksgruppen zu Gast. So konnte der ÖZIV-Landespräsident und und Vizepräsident im Bund Günter Trub begrüßt werden. Von der BG Voitsberg BO Fritz Muhri mit Stellvertreter und Landessportreferent Gernot Hackl, Landes und Bezirkskassierin Andrea Bauer und Bezikssportreferentin Gerti Hohl. Und von der BG Leibnitz BO RR Alfred Eglau mit Gattin Karin die Landessekretärin des ÖZIV-Steiermark. Kassierin Elisabeth Schneidler hatte ein Schätzspiel organisiert, wo die Stückzahl von Büroklammern in einer Glasbirne zu erraten war. Es waren dann 627 Stück, und für die ersten drei gab es wunderschöne Warenpreise gesponsert von der Stmk. Landesregierung, vom Landtagsklub der Grünen, LTAbg. Mag. Bernadette Kerschler und NR Josef „Beppo“ Muchitsch. Zum Schluß kam auch wie alljährlich noch Bgm. Mag. Sepp Wallner auf einen Sprung vorbei. Für BO Muhri war dieses Wiedersehen mit Bürgermeister Wallner ein besonderes Ereignis, den beide waren gemeinsam beim Bundesherr, und haben sich nach 37 Jahren zum erstenmal wieder gesehen. Zum Schluß dankte Obmann Schneidler noch allen Mitglieder*innen seiner BG, die durch ihre Mitarbeit wie alljährlich zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Text: Fritz Muhri
Bild: Maria Rauter

IM BILD: Ehrengäste mit Präsident Trub und anderen BG,
Gewinner*innen vom Schätzspiel und Musiker Wajand