Angebote
Presse
Mitmachen
Vorstand
Kontakt

Veranstaltungsberichte

Bezirksmeisterschaft im Schnapsen des ÖZIV Murtal

Traditionell im Oktober lud die Bezirksgruppe Murtal der Österreichweiten zukunftsorientierten Interessensvertretung zum „Fredi Fiechtl Gedenkturnier “ im Schnapsen. Trotz der landesweiten Ausschreibung blieben die KollegInnen aus dem Bezirk Murtal erstmals unter sich. Nach 14 Runden unterhaltsamen und auch spannenden Schnapsen standen die diesjährigen Bezirkssieger fest. Mit Gottfried Schachner aus Fentsch konnte sich ein „alter“ Routinier vor dem „Neuling“ Irene Lenkisch aus Möderbrugg durchsetzen. Das Siegertrio vervollständigte Georg Kahlbacher aus Knittelfeld. Doch keiner der 24 Teilnehmer musste die Sieger beneiden, es waren für alle schöne und begehrte Sachpreise vorhanden.

Ein besonderer Dank gilt allen Sachpreisspendern und den Organisatoren rund um Melitta Fiechtl für das gelungene Turnier.

 

ÖZIV unternimmt „Fahrt ins Blaue“

Eine „Fahrt ins Blaue“ veranstaltete die ÖZIV Bezirksgruppe Murtal für seine Mitglieder. Das es wetterbedingt eher eine „Fahrt ins Graue“ wurde tat der Stimmung der 22 teilnehmenden Mitgliedern keinen Abbruch – blieben diese trotz vieler Wolken im Trockenen. Die Fahrt ging über den Perchauer Sattel nach Neumarkt.

Auf dem Programm war nämlich ein interessanter Einblick in das Häferlmuseum und in die Schule der Sinne. Das Schulmuseum beherbergt Schulmöbel, Anschauungsmaterialien, Dokumente, Zeugnisse und Schülerarbeiten aus verschiedenen Epochen. Neben dem Schulmuseum fanden wir auch noch das Häferlmuseum (Porzellansammlung) und eine Ausstellung alter Handarbeiten.

Anschließend war eine gute Stärkung zum Ausklang in Zeutschach beim GH Seeblick angesagt. 

 

BG Murtal Grillnachmittag im Adelwöhrerhof - 20.7.2018

Murtal - 2018 Gruppenbild AdelwöhrerhofGetreu nach unserem Motto „gemeinsam statt einsam“ fand unser heuriger Grillnachmittag im idyllischen Adelwöhrerhof in Möderbrugg statt.

Bei strahlend schönem Wetter haben wir unsere Kaffeejause im Freien – umgeben vom saftigen Grün der Wiesen – genossen.

Leider war uns der Wettergott nicht gut gesonnen, denn während der Grillgeruch bereits unsere Nasen kitzelte und unseren Appetit aufs Essen anregte, zogen über den Schneeberg dunkle Wolken auf. Innerhalb kürzester Zeit gab es ein heftiges Gewitter mit Hagel, das uns in das Innere des Adelwöhrerhofes flüchten ließ.

Jedoch verdarben uns weder das Wetter noch die Verzögerung beim Grillen die gute Laune, es wurde gelacht, gescherzt und gesungen. Denn die Musikanten Karl und Hubert begleiteten uns den ganzen Nachmittag mit ihren Liedern und sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Man spürte, dass sich unsere Teilnehmer sehr wohl fühlten.

Wir haben nicht nur das leibliche Wohl und die gute Stimmung genossen, sondern wir erfuhren Interessantes über den Biobauernhof und seine Tiere, die für Therapiezwecke ausgebildet sind. Das Ehepaar Hans und Petra Steiner führt neben dem Biohof auch ein Seniorenzentrum für 14 Personen. Die ausgebildeten Tiere kommen sowohl bei ihren eigenen BewohnerInnen als auch bei BesucherInnen von anderen Seniorenzentren zum Einsatz. Aber auch Kindern wird der Umgang mit Tieren für Therapiezwecke näher gebracht.

Aber die idyllischste Umgebung, das köstlichste Essen, die beste Musik wäre ohne ihr Kommen, ohne ihre gute Laune, nichts, denn nur durch Sie wurde unser Grillnachmittag zum vollen Erfolg.

Wir freuen uns bereits auf das nächste gesellige Zusammensein bis zu unserem Wiedersehen alles Gute und eine schöne Zeit

Ihr Anton Wiesnegger OM und FunktionärInnen

 

ÖZIV Murtal Erlebnisreicher 
Ausflugstag nach Krakaudorf

An einem abgekühlten Sommertag reisten 58 ÖZIV Mitglieder der Bezirksgruppe Murtal nach Krakaudorf - im Dorf-museum wurde uns die Kultur des Ranten-Tales nähergebracht. Direkt in der Ortschaft Krakaudorf haben wir ein gaumenfreudiges Mittagessen konsumiert.

Weiter ging die gesellige Fahrt zum Etrachsee, wo die Teilnehmer diese Naturperle von einem See genießen konnten. Nach einem Rundgang um den See ging die Fahrt im bequemen Bus am Prebersee vorbei nach Tamsweg. Auf dem Weg zurück ins Murtal kehrten wir noch in einem wunderschön gelegenen Landgasthof in St. Georgen ob Murau ein, wo dieser Ausflug einen gemütlichen Ausklang fand.

 

ÖZIV BG Murtal - Mitgliederversammlung

Statutengemäß hat die Bezirksgruppe Murtal am 8.Juni ihre Mitgliederversammlung in Aichdorf GH Wilhelmer abgehalten. Der Bezirksobmann Anton Wiesnegger präsentierte den 46 teilnehmenden Mitgliedern einen umfassenden Jahresrückblick in Form einer Filmpräsentation.

Die Kassierinnen Brigitta Schaffer und Gertraud Divjak konnten über einen ausgeglichenen Jahresabschluss berichten. Die Rechnungsprüfer Johann Schlager und Karl Gröbl lobten die genaue und gewissenhafte Arbeit der Verantwortlichen für die Finanzen. Bei einem guten Abendessen fand die Mitgliederversammlung ihren gemütlichen Ausklang.

 

 

Exkursion ins steirische Zirbenland zur Firma AL-KO Kober

Eine Exkursion der Bezirksgruppe Murtal führte 52 interessierte TeilnehmerInnen ins Zirbenland nach Obdach; dort besuchten unsere Mitglieder die Fa. AL-KO, wo sie einen Einblick in die Bereiche Garten und Hobby, Fahrzeug- und Lufttechnik erhielten. Nach einer sensationellen Einführung über den Betrieb, erfuhren wir Zahlen, Daten und Fakten. Die Fa.AL-KO, mit durchschnittlich 270 Mit-arbeitern, zählt zu den größten Arbeitgebern im steirischen Zirbenland; gearbeitet wird auf einer ca. 30.000m2 großen Betriebsfläche. Im Jahr 2015 ging der siebenmillionste Rasenmäher vom Band.

Wir genossen eine sehr abwechslungsreiche und spannende Führung mit den Herren Rene Schriefl und Christoph Wiltsche.

Aber neben den interessanten Informationen kam der gesellige Teil nicht zu kurz, denn im Anschluss und als Abschluss unseres Ausfluges gab es bei guter Laune und Stimmung eine köstliche Jause im Gasthof Fiedlwirt.

 

ÖZIV – B e z i k s k e g e l n

Die erste Veranstaltung im Jahresprogramm der ÖZIV - Bezirksgruppe Murtal bildet alljährlich die Bezirksmeisterschaft im Kegeln. Mit jeweils 20 Schüben wurden unter 26 TeilnehmerInnen die Damen – und Herrensieger in einer eigenen Wertung ermittelt. Zum Großteil konnten sich an der Spitze der Ergebnisliste wieder die Favoriten aus der Vergangenheit festschreiben. So gewann der Obmann Anton Wiesnegger mit 127 Kegeln vor Johann Waldhuber(108) und Vojahressieger Gabrijel Divjak (97).

Bei den Damen stand diesmal die Vorjahreszweite Sonja Repper mit 97 Kegeln am obersten Treppchen. Dahinter folgten mit 80 Kegeln Uschi Wiesnegger und Obm-Stv. Annemarie Kaiser mit 74 Kegeln. Für alle TeilnehmerInnen gab es wieder eine Vielzahl an schönen Sachpreisen zur Auswahl. Nach der Siegerehrung fand der gemeinsame Abend im GH Wilhelmer noch einen gemütlichen und kulinarischen Ausklang.

 

Adventfeier des ÖZIV Murtal im 
Rittersaal der Spielberger Burg

Die Bezirksgruppe Murtal des Österreichweiten zukunftsorientierten Interessensverband für Menschen mit besonderen Bedürfnissen lud seine Mitglieder in den Rittersaal der Spielberger Burg. Mit 95 Mitgliedern und Ehrengästen war diese Veranstaltung außerordentlich gut besucht und die Teilnehmer amüsierten sich beim Jahresrückblick in Form einer Filmpräsentation. Für die beeindruckende musikalische Umrahmung der Feier sorgten die „ 4 jungen Pölstaler“. Traditionell dabei war auch wieder Diakon Mag. Hans Glück mit einer Adventkranzsegnung und einer Weihnachtsgeschichte. Präsident Günther Trub übermittelte Weihnachtsgrüße und Neuigkeiten aus der Landeszentrale. Bei einem guten Mittagessen und weihnachtlichen Bäckereien genossen die Mitglieder einige Stunden in der vorweihnachtlichen Gemeinschaft.

Im Rahmen dieser Feier wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Für 10jährige Mitgliedschaft: Melitta Fiechtl, Monika Hatz, Maria Kleemair, Alfred Kriegner, Aloisia Müller, Alfred Pichlmaier, Elisabeth Stadlober, Gerlinde Strecker, Hilde Wusem. Für 25jährige Mitgliedschaft:  Anneliese Amtmann, Manfred Purat, Herbert Stöllinger, Rudolf Wenzl.