Presse:

Ein Deutsch-Französisches Buch von Herrn Mag. Dr. Christophe Ruch von der BG Voitsberg

Voitsberg - U1800 Kilometer zwischen Voitsberg in Österreich und Mutzig in Frankreich, zurückgelegt zwischen September und November 2013, entführen in eine Wanderschaft erfüllt mit Lebensfreude und wunderbaren Begegnungen, mitunter auch mit Verzweiflung und Komplikationen. Die Zeit ist ein Spiegelbild des Lebens von Christophe Ruch, in dem Unvorhergesehenes die Planung immer wieder in Frage stellt, um daraufhin rasch der Improvisation das Feld zu überlassen.
Der berührende Bericht einer Reise, der seine Leserschaft aus dem Alltag zu reißen und in ein optimistisches Universum mitzunehmen vermag!

„Ich hoffe, dass dieses Buch manchen Lesern helfen wird, bewusst Entscheidungen zu treffen und nicht das Leben für sich entscheiden zu lassen.“
 
Bericht "Nach der Wand" Teil 1 - Teil 2
Bericht "Kleine Zeitung" lesen
Lebenslauf lesen
Flyer lesen
 

Kosten: Buch € 19.80
Bestellung bei: verlag@vehling.at  

 

ÖZIV-URKUNDEN VERLEIHUNG 

an Dr. med. univ. Gerhard Klein, Bad Mitterndorf 

Textbilder - Für-die-ZeitungMit 1.Dezember 2015 erfolgte die feierliche Eröffnung der ersten Barriere freier Zahnarztpraxis (Neubau) von D. med. univ. Gerhard Klein in Bad Mitterndorf.
Diesem Anlass zufolge fand im Rahmen eines Festaktes am 15.Dezember 2015 die feierliche Überreichung der ÖZIV-URKUNDE an Dr. med. univ. Gerhard Klein durch den Steirischen ÖZIV-Landespräsidenten Günter Trub, Bürgermeister Manfred Ritzinger (RITZ), ÖZIV-Bezirksobmann-Stellvertreter Herbert Dietmaier von der Bezirksgruppe Liezen und Gemeindekassier Kurt Edlinger (RITZ) statt.
Es handelt sich bei diesem Neubau um die erste Arztpraxis der Steiermark, welche mit dieser ÖZIV-Auszeichnung bedacht wird. Gleichzeitig stellt dieses Projekt eine Art Vorbildwirkung für künftige und ähnliche Objekte dar.
Von allen Seiten wurde Dr. med. univ. Gerhard Klein beruflicher Erfolg mit seiner neuen Barriere freien Arztpraxis gewünscht.

 

NEUER LANDESVORSTAND IN DER STEIERMARK

Textbilder - Landesvorstand TrubUnser neuer Präsident

 

 

In der außenordentlichen Generalversammlung am 11.
September 2015 wurde
einstimmig der neue
Landesvorstand in der
Steiermark gewählt und zwar:

ÖZIV-Landespräsident                      Günter Trub

 

Weitere Positionen:

1. Vizepräsidentin
2. Vizepräsident
Landesschriftführerin
Landesschriftführerin-Stellvertreterin
Landeskassierin
Landeskassierin-Stellvertreter

Dorli Pierer
Günter Hönigsperger
Dr. Herta Hirtenfelder
Beate Koch
Gertraud Steinbäcker
Dr. Mag. Christophe Ruch

In seiner Antrittsrede wies Landespräsident Trub auf die derzeitigen und auch zukünftigen enormen Herausforderungen im Bereich der Menschen mit Behinderungen hin, welche es gilt, vor allem gemeinsam mit aller Kraftanstrengung zu bewältigen. Um dieses Ziel zu erreichen, rief er alle ÖZIV-Funktionärinnen und -Funktionäre auf, die Zusammenarbeit zu forcieren.

Diese außerordentliche Generalversammlung wurde im Anschluß umrahmt mit der 50-Jahr-Feier der Bezirksgruppen Bruck/Kapfenberg und Mürzzuschlag. Zur musikalischen Unterhaltung trugen Stroßeggwirt und Steira-Mix, sowie DIE EDLSEER bei. Abgerundet wurde die Festveranstaltung mit Grußworte der jeweiligen Bürgermeister (Ing. Manfred Wegscheider für Kapfenberg und DI Karl Rudischer für Mürzzuschlag), ÖZIV-Vizepräsident Rudolf Kravanja in Vertretung von ÖZIV-Österreich-Präsident Dr. Klaus Voget. Die eigens kreierte ÖZIV-Fahne wurde von Herrn Pfarrer Giovanni Prietl geweiht.